Die wertvollsten Mitarbeiter

Die wertvollsten Mitarbeiter sind nicht die, die einen Chef brauchen, den sie anhimmeln können, …

sondern die, die sich selbst genug wertschätzen und wissen, was sie können und das gerne einbringen ohne aus Mangel an ständiges Lob das innere Kind eskalieren zu lassen…

und die nicht auf Defiziten anderer in der Projektion der eigenen herumreiten, sondern über ihre eigenen hinauswachsen und die anderer überwinden helfen und kompensieren, egal auf welcher Hierarchiestufe.

Die besten Chefs werden von den schlechtesten Mitarbeitern eingefordert.

Solange ‘die besten’ und ‘schlechtesten’ herrschen, herrscht Egomanie oder -pathie… und bedarf es Therapie nicht Gehälter.

Wer möchte nicht trotz seiner Defizite respektiert, gewürdigt und honoriert werden?

Man wird nicht dadurch besser, dass man andere schlecht macht.

Nur Pseudosouverän.

Meine Oma lehrte mich, ‘Wenn zwei sich streiten, freut sich ein Dritter’.

Eine Welt auf der sich die einen und die anderen mit denselben Waffen zu schlagen versuchen …

ist das lebenswert?
ist das lebensnotwendig?
ist das intelligent oder dumm?
ist das sinnvoll oder unsinnig?
ist das selbstbeherrscht oder unzurechnungsfähig?
ist das lernfähig oder resistent?
ist das aufrichtig oder bequemer?
ist das armselig oder charismatisch?
ist das herzlos oder liebevoll?
ist das überheblich oder verzweifelt?
ist das irrsinnig oder klug?
ist das hart oder weich?
ist das menschlich oder…?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

SHARE YOUR CART