Genie, Macht und Magie

In dem Augenblick, in dem man sich endgültig einer Aufgabe verschreibt,
bewegt sich die Vorsehung auch.

Alle möglichen Dinge, die sonst nie geschehen wären,
geschehen um einem zu helfen.

Ein ganzer Strom von Ereignissen wird in Gang gesetzt
durch diese Entscheidung
und sie sorgt zu den eigenen Gunsten für
zahlreiche unvorhergesehene Zufälle,
Begegnungen und materielle Hilfen, die sich kein Mensch
vorher je erträumt haben könnte.

Was immer du kannst oder Dir vorstellst, dass Du es kannst, beginne es.

Kühnheit trägt Genie, Macht und Magie in sich. Beginne jetzt!

(angebliches Goethe-Zitat, eher William Hutchison Murray)

„Until one is committed, there is hesitance, the chance to draw back, always ineffectiveness. Concerning all acts of initiative (and creation), there is one elementary thruth the ignorance of which kills countless ideas and splendid plans: that the moment, one definitely commits oneself, then Providence moves too.”

Ähnliche Botschaft aus der weiteren Forschung mit Wasser nach den populären Veröffentlichungen Emotos’ Wasserfotografien:

“Das Ergebnis eines Versuchs hängt erheblich von dem Einfluß des jeweiligen Experimentators ab.” aus ‘Welt im Tropfen’ Prof. Dr. Bernd Kröplin, Institut für Statik und Dynamik der Luft- und Raumfahrtkonstruktionen Universität Stuttgart. (2001) “Niemandem wird es gelingen, einen Tropfen auf den Objektträger zu bringen, der nicht auch sein eigenes Bild enthält – ob er nun will, oder nicht und je mehr wir erkennen, daß wir nicht nur mit unserer Person, sondern mit unserem Sein die Welt gestalten, werden wir behutsamer umgehen mit dem, was wir denken und was wir sind.”

Ich durfte Prof. Kröplin vor einigen Jahren an der Uni Stuttgart besuchen und mich einen Tag mit ihm austauschen und aus erster Hand erfahren von seinen Erkenntnissen und dieses Wissen integrieren in meine eigene Entwicklung/en.

Let that think in… “the moment, one definitely commits oneself, then Providence moves too” –

Soviel zu Vorhersagen und Prognosen, sie lassen die wesentlichen Faktoren außen vor, aber vor allem soviel zu uns als Mensch, Wesentliches, unsere ‘Magie’, Energie und eins meiner Lieblingsthemen ‘Virtualität’ phil. der Raum der Möglichkeiten.

Kühnheit trägt Genie, Macht und Magie in sich.

Und was ‘trägst’ Du so (in Dir)? – und in die Welt?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

SHARE YOUR CART