Über uns

Learningfriends.club

Die interaktive Learning Experience Plattform #iLXP all inklusive.

  • Für alle, die Lernprozesse und Ergebnisse optimieren möchten.
  • Geschützte Räume & kreative hybride Lernarrangements für qualitative Lernoptimierung & Mentoring.
  • Einzigartig interaktives Lernmanagementsystem iLMS, d.h. hybride Lernarrangements, multimedialer Content (übrigens auch Präsenz-Seminare sind ein Medium), Kurse, Kursreihen, Lektionen etc. mit Quizzes oder Assesments b2b wie b2c, for free & fee, nach Kategorien/Zielgruppen oder Instructoren selektierbar 
  • Lerngruppen, öffentliche, geschützte oder auch VERTRAULICH d.h.  unsichtbare für nicht Mitglieder!
  • Mitgliedschafts-Bereichen mit Social-Learning
  • 1:1 Personal-Mentoring Bereiche
  • optional, geschützte multimentorenbasierte Lernräume
  • integriert E-Commerce/Online-Shop für kostenpflichtige Content und Digitale Produkte, E-Learnings, Audios, Videos, Trainings/Quizzes, Downloads, asynchrone sowie Live (synchrone) Chats, LiveMeetings, Events, Mentoring und Terminbuchungsoptionen etc.
  • Events online wie offline, kostenpflichtig oder kostenfrei.
  • Multilingual plattformweit mit nur 1 Klick auf den Globus unten links!
  • MyL&DApp Die App on top zum Learningfriends.club

Ein Herzensprojekt der Gründerin Ariane Nickel by vitalvita L&D Media I vitalvita.de

Learningfriends.club Lernplattform
Bei virtuellem Lernen geht es um weit mehr, als nur Digitalisierung.
Demo Session

Warum?

Es gibt eine Diskrepanz bezüglich der tatsächlichen Ausschöpfung verfügbarer Möglichkeiten, zumindest als selektiv, verhalten wahrnehmbar, schwerfälliger als prognostiziert (Arnold et al., 2018).

Durch die Corona-Krise hat sich zwar die Lage schlagartig verändert, jedoch vor allem bezüglich Quantität, der Shut-down hat vieles notgedrungen auf die digitalen Medien verschoben.

Lernende sind selten begeistert von bisherigen virtuellen Lernangeboten, zurecht.

Lehrende zeigten bislang im deutschsprachigen Raum kaum bis wenig Interesse oder gar Engagement, Lehre zu verändern und digitalisieren. Es zeigt sich Unmut, Überforderung, Überlastung usw.

  • Virtuelles Lernen = mehr als Digitalisierung,
    ein Sammelbegriff (E-Learning, E-Teaching, digitale Bildungsmedien und virtuelle Bildungsräume, Web 2.0-Anwendungen, multimediales Lernen, Computer Based Training (CBT), Web Based Training (WBT), Digitale Bildung, Didaktik etc.)

    Virtualität philosophisch im Sinne von ‘das Mögliche’, der Raum der Möglichkeiten. Es liegen enorme Potenziale noch völlig ungenutzt brach.

  • #newlearning > Emotionale & Soziale Aspekte haben Priorität
    Es fehlt in der Regel beim bisherigen E-Learning den Studierenden/TeilnehmerInnen der Diskurs, Praxistransfer, Reflexionsmöglichkeiten, Austausch, Begegnungen usw. Dies ist von Bedeutung und vor allem relevant für die Lernmotivation, Lernfreude, Begeisterung und Lernerfolge, insbesondere auch, um vom passiven zum aktiven Wissen zu gelangen, vom Wissen zu einem gelingenden Praxistransfer.

Wenn es um virtuelles Lernen geht sind Lehrende und Lernende alle Lernende.

Vor diesem Hintergrund habe ich mich intensiver mit der Thematik des Lernens, insbesondere der Virtualität beschäftigt und meine Masterarbeit in der Kommunikations- und Betriebs-Psychologie dem Thema: Virtuelles Lernen in der Erwachsenenbildung; Eine qualitativ empirische Studie relevanter Faktoren für die Lernmotivation Erwachsener virtuellen Lernens gewidmet und spannende Erkenntnisse gewonnen.

Eine Fokussierung auf die qualitativen und motivationalen Aspekte ist umso relevanter.

Die notwendigen Veränderungen im Lehren bedeuten für viele auch einen gravierenden Bruch mit jahrhundertealten Traditionen (Arnold et al., 2018), der Wandel von einer lehrerzentrierten Didaktik (E-Teaching) zu einer Lernerzentrierung, also von der Fremd- zur Selbststeuerung.

Fischer (2002, zit. nach Arnold et al., 2018) benennt die Veränderung Lernender vom Konsumenten zum aktiven Designer von Lehr- und Lernprozessen. Ebenso unterschieden wird nach Arnold et al. (2018) defensives Lernen versus expansives Lernen.

Wir müssen nicht brechen mit Bisherigem oder etwas 'niederreißen', brauchen keine Revolution, sondern gelungenen Fortschritt, Dysfunktionales identifizieren und optimierte funktionale Gelegenheiten.
Ariane Nickel
MSc. Kommunikationspsych. I Gründerin & Supervisor Learningfriends.club

Veränderung gelingt in der Regel leicht, indem nicht gegen etwas gekämpft oder vor etwas geflüchtet oder gebremst wird und stagniert, sondern indem neue Optionen geschaffen und verfügbar gemacht werden, die eine Vereinfachung und Optimierung bieten.

Der Paradigmenwechsel von der Nürnberger-Trichter-Didaktik zu einer konstruktivistisch geprägten Didaktik in Kombination mit modernen Multimedia-Technologien kann neue spannende und sehr effiziente Lernerfahrungen bieten.

Wollen wir gemeinsam lernen wie und worauf es ankommt?

Learningfriends.club all inklusive

Hast Du das auch festgestellt?

Social Media (zuerst xing, Facebook nun auch LinkedIn) sind zu Verkaufsplattformen geworden, Marktplätze… es wird positioniert, präsentiert und geworben, mehr oder weniger offensiv akquiriert, angepriesen, verführt, gelockt, geteasert und halt versucht zu verkaufen,

nur leider bleibt dabei die Qualität, Inhalte und auch das ursprüngliche Netzwerken auf der Strecke, geht zunehmend verloren oder tritt zumindest immer mehr in den Hintergrund.

Was sind die Unterschiede zu Social Media?

Social Learning z.B.:

  • Die gewohnte social media Usability, aber mit dem Fokus auf Learning, themenfokussiert und konzentrierte Inhalte, u.a. verortbar und wiederverwertbar…
  • Jeder kann diverse Lerngruppen bilden, gratis öffentliche/public, mit Subscription auch private oder versteckte/hidden Groups plus integrierte Optionen für File-Sharing, Diskussionen, Videokonferenzen uvm.
  • Keine Werbung oder Akquise, co-learning, co-/net-working, co-creating.
  • Wissen, Know-How, Expertise als kreative hybride Lernarrangements
  • Mentoren und/oder Mentoring in Kooperation
  • kostenpflichtige Angebote (in Kooperation/en) klar und fair via Shop buchbar.
  • uvm.

Mission

Die heutigen komplexen Anforderungen können nicht mehr mit denselben linearen Methoden frühere einfacherer Systeme bewältigt werden.

Es  gibt einen enormen Lernbedarf und stetig mehr und weitere. 

Die Herausforderungen unserer Zeit können wir nur gemeinsam meistern… lernen.

Alles ist Energie und in jeder Energie ist eine Ladung – wir nennen diese  “Information”… und diese kann 

  1. zerstörerisch, destruktiv, schädlich, toxisch, hinderlich, schwächend, düster, schwer, abwärts führend etc.
  2. neutral oder 
  3. konstruktiv, förderlich, stärkend, erhellend, aufmunternd, gesund heil, heilvoll, erleichternd, leicht, begeisternd, “uplifting”…sein.

Wir Menschen haben die Macht der Wahlmöglichkeit – diese zu beherrschen ist eine  lebenslange Aufgabe, manchmal notwendige Herausforderung oder “Prüfung” – ja eine Kunst.

Auf meinem Weg kam ich zu der Erkenntnis, dass Information und Kommunikation themenübergreifend DIE zentralen Elemente sind, auf die es  sich in der Essenz immer wieder konzentriert und darin liegen wertvolle Schlüssel verborgen.

So lassen sich Lösungen finden für scheinbar unlösbare Situationen, Entlastung und Erleichterung deutlich spürbar erfahren, noch(!) unüberwundene Herausforderungen meistern,  “Abkürzungen” entdecken und brachliegende Potenziale und ungenutzte Chancen aufspüren, neue Methoden entwickeln und Bestehendes optimieren und auf außergewöhnliche Weise außerordentliche Resultate erzielen.

Wir lernen nie aus, vor allem wenn es um Menschliches und Zwischenmenschliches geht.

Aus diesen Erkenntnissen und Erfahrungen ist meine Mission gereift:

Let’s keep learning together enjoy.

Wie wir wieder gerne lernen mit- und voneinander

– Es darf auch leicht/er gehen mit Freude.

mobiles Lernen

Relevanz

In den letzten 5 Jahren hat sich im Durchschnitt ungesunder Stress mehr als verdoppelt (!)

Menschen halten enorm viel aus, aber viele haben einen Punkt erreicht, der keine zusätzlichen Belastungen mehr verträgt. Viele sehen nur keinen Ausweg oder mögliche Lösungen für ihre Misere.

Es sind dringend sinnvolle Entlastungen notwendig und diese sind auch glücklicherweise ebenso zugänglich – nur eben nicht unbedingt auf herkömmliche Weise.

Für gewöhnliche Ergebnisse mögen durchschnittliche Methoden genügen, außerordentliche Resultate benötigen außergewöhnliche Methoden.
Ariane Nickel
Learningfriends.club

Ich liebe es immer wieder Neues dazu zu lernen.

Hallo und herzlich Willkommen 🙂

ich bin Ariane Nickel Gründerin & Supervisor des Learningfriends.club und Inhaberin der vitalvita L&D Media und vitalvita Praxis für ganzheitliche Gesundheit.

vital im Sinne von förderlich, gesund, lebendig und vita lat. das Leben.

Mit dem Learningfriends.club hab ich “Hurra” meine Vision verwirklicht, neue Lernräume zu entwickeln, bereitzustellen und gemeinsam zu gestalten.

Nicht nur lernen, weil man muss oder um halt einen Schein zu erhalten, “Bulimielernen”, sondern wie wir als Kinder auf die Welt kamen, neugierig und mit Freude am Erkunden und Wachsen, um mehr zu verstehen und unser Leben optimaler selbstbestimmt gestalten zu können.

Ich freue mich im zweiten Schritt, diese noch fast ungenutzten Potenziale gemeinsam zu verwirklichen und mit Leben zu erfüllen.

Besonders freue ich mich über jede/n,

  • die/der sein/ihr persönliches Leben,
  • das Arbeits-/Berufsleben
  • oder das (eigene) Business,
  • insbesondere das Zusammenleben
  • und Zusammenarbeiten,
  • die jeweils aktuellen und speziellen Herausforderungen

gerne leicht/er, gesünder, erfolgreicher und optimaler gestalten (lernen) möchte.

Über alle, die für neue Wege, außergewöhnliche Methoden und praktische “Abkürzungen” offen sind.

Alle, die bereit sind, Neues zu lernen, stetige Fortschritte und neue Erfahrungen sammeln und teilen zu schätzen wissen,

sowie alle, die smart auch anspruchsvolle Anforderungen meistern und – oft verblüffende – Lösungen entdecken und erleben (wollen) und für- und miteinander Wissen, Erfahrungen und Kompetenzen kultivieren.

Und wunderbar ist, wenn der Learningfriends.club, bewährte und hier sukzessive entstehende künftige Angebote, auch Dir/Euch dabei helfen, weiter zu kommen.

Lernen begeistert und es darf auch leicht/er gehn – mit Erfolg.

Die Intention 

  • Weil es keinen Menschen gibt, der keine Herausforderungen und  Verbesserungsmöglichkeiten hätte und weil ungelöste Probleme oder nicht genutzte Chancen unnötigen “Stress” bedeuten.

  • Weil vor allem psychischer und zwischenmenschlicher Stress die Leidskala anführt und zuviel und dauerhafter Stress ungesund ist, körperliche Beschwerden über den Körper sich mitteilender “Stress” ist und “Stress” viele, persönlich ganz unterschiedliche Ursachen und “Gesichter” haben kann und viel zu lange hinter unterschiedlichsten Fassaden und Masken verborgen sein kann.

  • Weil die allseits auffällige Eskalation von Stressüberlastung dringend der  Entlastung bedarf. Weil Erleichterung unabhängig von egal welchen Umständen und Situationen ebenfalls möglich ist und es mir besonders am Herzen liegt, unnötiges Leid möglichst zu meiden, lindern, mindern und meistern.

  • Weil  leider viel zu viel unnötiges Leid meist viel zu lange notgedrungen irgendwie ausgehalten, tapfer ertragen, mühsam vor sich hergeschoben, oft auch versucht wird möglichst irgendwie vermeintlich loszuwerden und viel zu oft bewusst oder unbewusst weiter zu schieben, zu unterdrücken, verbergen, ignorieren… – und dennoch umso intensiver wieder und wieder zu erleben uvm.

    >> statt einfach und auf leichte Art und Weise – ja, es darf auch gelacht werden 😉 – zu heilen, zu lösen, zu meistern und darüber hinaus zu wachsen.

  • Weil ich erlebt habe in meiner langjährigen Praxis mit über 1000 Klienten, wie neben einem vielfältigen Methoden-Repertoire und professionellen Kompetenzen, insbesondere empathisch zuhören, Gefühle anderer Menschen wahr- und ernst nehmen und hinter dem offensichtlichen Dinge erspüren, Zusammenhänge erkennen und aufzeigen (können) sich bewährt hat und so die oft unbewussten wahren Gründe, Ursachen, Programme, Muster etc. ans Licht kommen. Weil die wahren Gründe und Hindernisse, Lösungen und Chancen meist nicht im offensichtlichen zu finden sind und nur, was erkannt wurde, zu ändern bzw. wählen ist.

  • Weil ich auf meinem Weg vieles gelernt habe, was auch als nicht “mainstream” gilt, weil die Essenz von und hinter allem eigentlich generell Information und Kommunikation ist, weil wir ein Leben lang nie auslernen  und weil ich Gelerntes gerne mitteile und teile.

    Versteh- und annehmbar erklären und mit Beispielen aus dem bunten Erfahrungsschatz jeweils in persönliche oder speziellen Situationen aufschlussreich dolmetchen und umsetzbar bzw. erfahrbar machen kann uns alle weiterbringen und ich glaube, dass wir alle von- und miteinander lernen können.

  • Weil mir am Herzen liegt, aufzuklären und das nötige Wissen bereitzustellen – weil zu wissen (wissen, wie) der erste Schritt zu welchem Erfolg auch immer ist.

  • Weil vieles sich lohnt zu erfahren, wissen und erleben und weil wirklich vieles so viel einfacher geht, als üblicherweise bewusst und bekannt ist, gewusst wie.

  • Vor allem, weil es einfach immer wieder wundervoll und herrlich ist, miterleben zu dürfen, wie frei von unnötigen Belastungen, Irrungen und Wirrungen und Verstrickungen, Lösungen entdeckt, Lebensqualität wieder erlangt, verbessert oder (trotz allem) bewahrt wird und “wie ein neues Leben” und ein rundum erfülltes und erfüllendes Leben gestalten zu können möglich wird – zum Wohle aller.

Newplacement

"Sie"/"Du"

Gerne kommuniziere ich per “Du”, da es oft früher oder später auch um persönliche Themen und Anliegen geht und ich den wertschätzenden Ansatz, jeden Klienten als “Experten in eigener Sache” zu sehen und zu fördern, würdige und pflege.

Es darum geht selbstbestimmt, frei und selbstwirksam die eigene Selbstverwirklichung eigenverantwortlich, leben und gestalten zu können und stetig  zu trainieren, üben, üben, üben.

Da wir mit uns selbst bekanntlich nicht per “Sie” und distanziert sind, kommuniziere ich lieber per “Du”, deswegen keinesfalls minder respektvoll, vertrauenswürdig, vertraulich und wertschätzend.

Außerdem ist ein guter Grund, weil es bei einem friedvollen, verständnisvollen, herzlichen und konstruktiven Miteinander leichter ist. “Es darf auch leicht/er gehen” ist Teil meiner Mission.

Man lernt nie aus – vor allem wenn es um Menschliches und Zwischenmenschliches geht.

  • Manches kann man an keiner Universität der Welt lernen.
  • Manches lehrt einem unwiderruflich / nachhaltig und authentisch die Schule des Lebens.
  • Manches ist Weisheit, die jenseits von Raum und Zeit besteht.
  • Manches ist unermesslich d.h. kann man nicht (sofort) mit herkömmlichen materiellen Möglichkeiten erfassen und bewerten.
  • Manches nicht sofort Offensichtliche ist durchaus äußerst kostbar und wert, nicht überhört, übersehen und übergangen zu werden.
  • Manch eine/r hat eine Expertise, die es würdig ist zu teilen (auch neben oder statt der bisherigen Berufswahl/laufbahn).

Ich lebe und liebe was ich biete

– stetig lernen und über vermeintliche Begrenzungen und über sich selbst hinaus wachsen, herausfordernde Krisen leicht/er erfolgreich zu meistern und ambitionierte Wünsche und außerordentliche Ziele mit Leichtigkeit zu verwirklichen.

Dysfunktionales funktional gemeistert zu haben, macht stark. Dysfuntionales funktional zu meisten, können wir lernen.

Ariane Nickel

Es geht darum, bislang Unbewusstes zu erkennen, Ungehörtes zu verstehen, Ungesehenes wahrzunehmen, Unwegbares zu bewältigen, Dysfunktionales funktional zu meistern mit Hilfe unseres inneren Navigationssystems. Dafür kann eine Art Dolmetscher als Lernbegleitung/Mentor nützlich sein…

Ich stelle mich bei Interesse z.B. gerne als hochsensitiver Empath wie eine Art Stimmgabel solange zur Verfügung, bis Du selbst darin vertraut und sicher geworden bist, Deiner inneren Weisheit zu vertrauen und folgen.

Wir trainieren gemeinsam

denn ich bin davon überzeugt, das ist nicht nur wenigen vorbehalten oder zugänglich, sondern steht JEDEM Menschen JEDERZEIT zur Verfügung.

Es bedarf zuerst einiges zu Wissen und dann der Übung, eines stetigen Trainings, ähnlich wie das Erlernen des Laufens als Baby, des Sprechens und später das Lernen weiterer Sprachen oder das Spielen eines Musikinstrumentes usw.

Der sprichwörtliche “Ariadne-Faden”, allgemeiner der “rote Faden” meines Lebens unterstützt Menschen, die neue Wege gehen (sollen/wollen), insbesondere ihren eigenen(!) einzigartigen Weg.

Gerade in, trotz und unabhängig oder befreit von welcher Herkunft und in welcher momentanen Situation und Umgebung auch immer, den ureigenen Lebensweg gehen (zu können d.h. trainieren) auf die jeweils persönlich möglichst ideale Weise. Für nichts geringeres als ein rundum erfülltes Leben. Denn “Es darf auch leicht/er gehen. ;-)”

Hast Du eine oder mehrere Expertise/n?

Bist Du interessiert, wie Du Deine Expertise als virtuelles Learning-Business e-skalieren kannst? 

Wir freuen uns auf Dich im Learningfriends.club. 

  1. Du kannst direkt starten und Dich kurz vorstellen – Hier am Online-Interview teilnehmen… 
  2. Wir lernen uns kennen … such Dir einen für Dich passenden Termin aus. Gebuchte Termine kannst Du ggfls. selbst stornieren oder umbuchen falls nötig.

Background

Die Gründerin des Learningfriends.club, Ariane Nickel ist Inhaberin von vitalvita L&D Media und absolvierte ihren  Master M.Sc. in Kommunikations- und Betriebs-Psychologie zum Thema ‘Virtuelles Lernen in der Erwachsenenbildung’ insbesondere erforschte sie die Lernmotivation virtuell Lernender.

Ihr erster Studienwunsch war und sie hatte die Zulassung zum Studiengang Kommunikationsdesign, leider keinerlei finanzielle Unterstützung und Möglichkeit diese Chance wahrzunehmen.

Ursprünglich seit 1990 war sie ausgebildete Marketingkauffrau und als eine der ersten AusbilderInnen der IHK für Mediengestalter Digital- und Printmedien im Bodenseekreis. Sie kommt aus der beruflichen Praxis vorwiegend in Medien-, Weiterbildungs- und IT-Unternehmen. Bereits  im Jahr 2000 absolvierte sie eine berufsbegleitende Weiterbildung als Zertifizierte psychologische Beraterin,  ‘Managementtrainerin, Individual-Coach und Supervisorin’ sowie 2007 Zertifizierte Gesundheits- und Präventionsberaterin. 

Sie lernt leidenschaftlich gerne, vor allem autodidaktisch, absolvierte zahlreiche psychologisch/therapeutische Weiterbildungen, im Studium berufsbegleitend an der Fernuni Hagen zunächst soz. Verhaltenswissenschaften, Volks- und Rechtswissenschaften und am akademischen Lehrinstitut für Psychologie in Lübeck der FHWien der WKW Österreich, Kommunikations- und Betriebs-Psychologie.

Sie hat 30+ Jahre branchenübergreifende Berufs-, Management-/Führungs- und Trainererfahrung mit betriebswirtschaftlichem Background und vielfältigen Zusatzqualifikationen.

Nach einigen Jahren Karriere bei namhaften Medien-Unternehmen u.a. im Management und Business Development bei Film-, Fernseh- und Kinoproduktionen, als Marketingleiterin in der IT-Branche, im Trainings-, Kongreß- und Veranstaltungsmanagement sowie als Leiterin Verlagsmarketing u.a. coachte sie weit über 1000 Menschen und leitete sie Outplacement-Maßnahmen im Auftrag des Amts für Wirtschaft und Arbeit in Zürich mit überdurchschnittlichen Erfolgsquoten, insbesondere für hochqualifizierte Fach- und Führungskräfte u.a. der Credit Swiss, UBS, Swiss Air uvm. Daraus resultierte das jahrelang erfolgreich bewährte und nun auch in den Learningfriends.club integrierte Programm Newplacement / Job-Hunting – mit Erfolg!

Ariane hat von Anfang an neue Formate und Methoden entwickelt und z.B. bereits lange vor dem Internet Multimedia in ihre Präsenz-Seminare oder Vorträge von Auftraggebern gebracht, mit Bild, Film und Ton belebt.

Sie hat stets Menschen intensiv individuell begleitet – oft aus scheinbar hoffnungs- und ausweglosen Lebenskrisen wieder auf ihren Weg und die sogenannte Sonnenseite des Lebens bzw. bei außergewöhnlichen, meist außergewöhnlich komplexen Herausforderungen zu außerordentlichen Zielen und Erfolgen darunter 3 Self-made-Millionäre u.m.

Sie arbeitete individuell mit weit über Tausend KlientInnen, persönliche Lebensgeschichten und Schicksale – nicht zuletzt meisterte sie authentisch insbesondere die eigene.

Seit 1990 selbständig als Berater, Mediengestalter und Coach tätig gründete sie zusätzlich 2008 in Tübingen aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen und Erkenntnisse, die sie auf dem Weg ihrer Selbstheilung lernte u.a. bei ernsten (schulmedizinisch als unheilbar geltenden) Diagnosen u.a. mit Prognose noch im Idealfall 6 Monaten zu leben, die psych.-soz. Privatpraxis vitalvita für ganzheitliche Gesundheit & Lebensqualität und wurde zu einer Art Geheimtipp. KlientInnen kamen auf Empfehlung aus ganz Deutschland, der CH Schweiz, A Österreich, GB, CZ, USA u.m. Die Praxis ist seit ihrem Umzug Dez. 2017 im Bodenseekreis bei Ravensburg.

Sie entwickelt seit 2003 in Eigenregie originäre, innovative Methoden und Medienprojekte; u.a. webbasierte Interviews, Tests und Analysen für die effiziente Standortbestimmung und transparente, d.h. nachvollziehbare Beratung, Coaching und Trainingsmaßnahmen, z.B. Optimierungs-Projekte bei Massenbetroffenheit und sie bietet seit 1990 kreative medienübergreifende Projekte und Lösungen.

Der Learningfriends.club ist ein Projekt der vitalvita L&D Media in Eigenentwicklung und darin wurde die Vision sowie die gewonnenen Erkenntnisse der wissenschaftlichen Forschungsarbeit im Rahmen der Masterthesis verwirklicht.

Erfahrungen Individual- & Firmenprojekte

  • Konzeption und Moderation Strategietagungen Führungsteams
  • Supervision Kamingespräche
  • Entrepreneur Mentoring
  • Workshop Kommunikation
  • Workshop kritische Erfolgsfaktoren
  • Workshop Leaderimage
  • Workshop Teamplay verbessern
  • Workshop Sozialkompetenz
  • Workshop Selbst-Management
  • Workshop Selbst-Motivation
  • Workshop Stressbewältigung
  • Vertriebspartner-Meetings
  • Internationale Händlerkonferenzen
  • Kongress-Management
  • Relaunch Corporate Identity
  • Globales Profitcenter-Management
  • Leitung Kommunikation und Interaktion von Business-Units
  • Produkt Launches, Relaunches
  • Webstrategie, E-Commerce etc.
  • Analysen von Prozessen u.a.
  • Mystery-Shopping/Testkäufe
  • Kundenservice-, Telefon-Support-Qualitätsanalysen
  • Reklamationsmanagement
  • Standort- oder Abteilungs-übergreifende Abläufe und Kommunikation
  • Pilot-Projektmanagement
  • neue Märkte, Mehrsprachigkeit
  • Kunden-Interviews
  • Mitarbeiter-Interviews
  • Vertriebspartner-Interviews
  • Marketingziele durch den gezielten und geschickt kombinierten Einsatz der Marketinginstrumente erreichen. Budgetplanung und -kontrolle.
  • Entwicklung (Launch/Relaunch) und Pflege einheitlicher Corporate Identity und des Corporate Design, Aufbau und Umsetzung von verbesserten Organisationsabläufen,
  • Aufbau und Pflege von Presse- und Wettbewerbs-Archiven.
  • Erarbeiten von Werbe-, PR- und Verkaufsförderungskonzepten und -maßnahmen, auch in Zusammenarbeit mit externen Beauftragten oder internen Abteilungen.
  • Konzeption, Planung, Entwicklung und Gestaltung sowie Produktionsabwicklung von Werbematerialien u.a. Geschäftspapiere, Visitenkarten, Besuchsberichte, Flyer, Broschüren, Grafiken und Fotoarbeiten, Give-Aways, Einladungen, Mailings, News, Hauszeitungen, Preislisten, Erstellung von Leitsystemen für Firmengebäude
  • Internet-Relaunch; Analyse und Optimierung, Konzeption, Gestaltung und Erstellung von Webpräsenzen (Website u.a., Usability, psych. Profiling u.a.) sowie Web-Promotion – auch in Zusammenarbeit mit Programmierer, Webagentur etc.
  • Sponsoring; Aushandeln von Sponsoringengagements, Nutzbringende Angebote offerieren, Kontaktpflege mit Sponsoren und Clubs, repräsentieren des Unternehmens auf Sponsoringanlässen
  • Vertriebsunterstützung; Team-Supervision, insbesondere Verbesserung von Effizienz und Performance, Motivation und Konfliktlösungen, Beschaffung von Adressmaterial, Durchführen von Telefon-Marketing-Schulungen und die Grundlagen des Telefonierens für Vertriebs- und Hotline-Mitarbeiter, Erstellen von Argumentationshilfen, Interview- und Auswertungsbögen, Feedbackformulare, Online-Umfragen, Auswertungen, z.B. Referenzen, Einführung von Zertifikaten, Sales-Spirit Analyse und Lösungen
  • Verkaufsförderungsaktionen;  Unternehmen/Image Positionierung, Produkte/ Dienstleistungen als Angebote bzw. Angebotspakete platzieren, Veranstaltungen wie Erlebnistage, Kurse, Hausmessen, Tag der offenen Tür, Vertriebsschulungen, Betreuen von Aktionen, Events, Tele-Marketing-Schulungen und Projekte, Messen, Online-Datenerhebungen, Interviews und Auswertungen, Kunden- und Mitarbeiter-Reisen/Tagungen/Incentives
  • Messen; Organisation, Vorbereitung und Koordination von Messeauftritten u.a. Cebit, Systems, Internat. Eisenwarenmesse, Collections Premiere u.a.
  • Entwickeln Standkonzept in Kooperation mit Messebaufirmen,
  • Leitung Aufbau, Gestaltung Messe-Präsentation,
  • Vertriebsoptimierung, Standpersonal-Schulung,
  • Entwickeln, Durchführen und Auswerten von Besucher-Interviews,
  • Generieren von Interessenten/Kunden, Lead-Gewinnung optimieren,
  • Pre- und Post-Messemanagement Analyse und Optimierungsoptionen
  • Event-Management/Veranstaltungen; Durchführung und Organisation von Informationsveranstaltungen, Seminare, Kongressen, Präsentationstagen, Vertriebspartner-Meetings, Eröffnungsfeierlichkeiten, Jubiläumsfeiern u.a. Vortragspräsentation auch multimedial, Pressekonferenzen,
  • Gestaltung von Teilnehmerdokumentationen
  • Teilnehmer-Interviews / Bewertungen
  • Projektmanagement; Koordinationsaufgaben in Projektteams, Projektleitung, Supervision
  • Mediasupport; Erarbeiten von Präsentationen, Informationsmaterialien, Anzeigen, Reports
  • Inhouse Academy Management; Trainer-Management, Angebots-Management, Analyse und Optimierung von Maßnahmen, Teilnehmer-Interviews, Qualitätsanalyse​
  • Recruiting; Personal-Bedarfsanalyse, Briefing Job-Ausschreibungen, Interviews, Optimierung von Assessments, Empfehlungen zur Personalauswahl, 
    Einarbeitungs-Support
  • Personalentwicklung, Weiterbildung; Schulungs-Bedarfsanalyse, Aufbau, Leitung Schulungszentrum, Auswahl, Betreuung und Koordination von Referenten, Dozenten Planung
  • Leitung Inhouse-Akademie
  • Fach-Kongress-Management
  • Leitung Firmenseminare
  • Teamleitung Schulungszentrum
  • Seminare, Workshops
  • Webinare
  • Management-, Team- und Individual-Coaching
  • Karriere, Out-/Newplacement, Berufsorientierung, Standortbestimmung (Was will ich?), Analyse CV/Vita, Empfehlung zur idealen Positionierung, Optimierung von Bewerbungsunterlagen, Unterstützung beim Job-Hunting, Initiativbewerbungen, Anschreiben, Bewerbungsstrategien, Arbeitsmarktrecherche, Ideal-Matching, Vorbereitung, Training von Interviews, Entscheidungshilfe, Hilfe beim Quereinstieg, Spurwechsel
  • Startup; Persönlichkeitsorientiertes Existenzgründercoaching
  • Entrepreneur Mentoring

Themenübergreifende, systemische, teils originäre, bewährte Methoden und ganzheitlich integrierte Coachings, Mediation und Supervision

Durchführung sowie Analyse und Optimierungs-Trainings für Coaches und Trainer-Kollegen.

… immer wenn es um innere (persönliche) oder zwischenmenschliche Belange geht.

  • Umgang mit Stress, Stressbewältigung
  • persönliche Konflikte und innere unbewusste Muster lösen und verändern
  • soz. Konflikte reflektieren und lösen
  • persönlichkeitsorientierte Stressbewältigung
  • persönlichkeitsorientierte Leistungsförderung
  • Kin​der-Coaching; ganzheitliche Lösungen bei Verhaltensauffälligkeiten, Lernblockaden oder -schwächen, Hyperaktivität, Passivität, Hochbegabung, Hochsensibilität HSP uvm.
  • Eltern/Kind-Coaching
  • Familien-Coaching
  • Trauma, posttraumatische Folgen, Flashbacks etc.
  • frühkindliche Verletzungen
  • das innere Kind heilen
  • Paar-Coaching
  • Ängste, Panikattacken
  • Burnout, Boreout
  • psychosomatische, somatopsychische Heilungswege
  • Schockbewältigung
  • Umgang mit Diagnosen
  • Verlust/Trauerbewältigung
  • Sterbebegleitung + Angehörige