Wann leucht(et)en Deine Augen?

Lebenslanges Lernen

Weißt Du, was bei meiner Befragung von über 1000 Teilnehmern das Highlight im Leben aller befragten Männer war?

Die Geburt des ersten Kindes.

Und jeder einzelne, wirklich jeder hatte dieses Leuchten in den Augen.

Bei den Frauen leuchten die Augen bei anderen Highlights, vor allem die Hochzeit, manche das Kennenlernen oder ein besonderer Heiratsantrag, dem Abschluss eines Studiums, der ersten eigenen Wohnung, einer großen Liebe, dem eigenen Businesserfolg…

Wann leucht(et)en Deine Augen?

Ich liebe Gespräche, wenn aus trüben Augen plötzlich Tränen fließen und dann auf einmal das Aufleuchten erstrahlt.

Ich liebe es, wenn Menschen verzweifelt angekrochen kommen und voller Begeisterung und Zuversicht wieder davon schweben.

Ich liebe, wenn Menschen nach jahrelanger Odyssee und x vergeblichen Anläufen, schon in der ersten, manchmal in 2 oder 3 Sessions ‘talk into’ und ‘talk through’, wir reden Tacheles und Tabula rasa, riiiiesen Knoten plötzlich gelöst haben.

Am liebsten sind mir in diesen Gesprächen, wenn aus hoffnungsloser Trübsal auf einmal ein Lachflash explodiert.

Gewöhnliche Methoden führen zu durchschnittlichen Ergebnissen.

Außergewöhnliche Methoden ermöglichen außerordentliche Resultate.

Mainstream ist nicht meins, aber wer für outstanding nicht zu feige ist, da lass uns reden.

Was belastet Dich (noch) am meisten?

Wielange willst Du das noch tapfer aushalten?

Die meisten Menschen sind unglaublich tapfer im ertragen, ich weiß wovon ich rede 😉 statt viel einfacher zu klären, was geklärt gehört, zu sehen, was gesehen gehört, zu hören, was gehört werden soll und zu fühlen, was versucht wird, um jeden Preis zu vermeiden oder verbergen.

Die meisten haben sich an einen Haufen Mist gewöhnt und glauben gar nicht, dass das überhaupt lösbar sein soll, weil sie haben es ja bisher nicht geschafft.

Endlich frei von unnötigen Belastungen und Leid ist kein Hexenwerk, es ist unser Naturell.

Solange wir leiden, sitzen wir einem (okay oder mehreren) Error auf.

Dysfunktionales funktional meistern braucht keine Superkräfte, viel leichter und effektiv ist, ungenutzte Potenziale zu entdecken und erwecken.

Von der Muse geküsst, werden ungeahnte Energien mobilisiert.

Meine Muse hat mich wachgeküsst. Dafür bin ich unendlich dankbar.

Leider fühlen sich viele Menschen in ihrem Stolz verletzt, wenn ein anderer, bspw ein Arbeitgeber oder Ex-Partner ihr wahres Potenzial nicht sehen, lieben, wertschätzen, honorieren kann…

…und missachten, entwerten, belächeln, verhöhnen, ignorieren, meiden, aus ihrer Sicht verzichten, wenn ein/e andere/r mit liebevollem klaren Blick selbstverständlich in ihnen erkennt, achtet, würdigt und schätzt oder liebt und bewundert, was sie selbst leider (noch) nicht sehen, achten, annehmen, würdigen, liebend wahrnehmen können.

Leuchtende Augen hat jeder, manche haben nur vergessen, wo sie sie versteckt haben.

Manchmal ist es Zeit für einleuchtende Erkenntnisse.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

SHARE YOUR CART